Allgemeine Geschäftsbedingungen:


1. Die angegebenen Preise sind - soweit nicht anders angegeben - Einzelflaschen- bzw. Einzelartikel-Bruttopreise, inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer. Angebot und Preise sind freibleibend. Unsere Lieferungen erfolgen auf Risiko und Gefahr des Bestellers. Wir sind um rascheste Lieferung bemüht,  können Termine jedoch nicht garantieren, weil die fristgerechte Lieferung von der Spedition, der Bahn bzw. dem Paketversand abhängt.

2. Frei Haus

liefern wir ab einem Auftragswert von Euro 300,- bei freier Sortierung an eine Anschrift innerhalb Deutschlands, ausgenommen Weine aus der Bordeaux-Subskription und aus Sonderangeboten.

3. Zahlungen: Wir akzeptieren nur noch Zahlungen sofort nach Erhalt der Rechnung und ohne Abzug. Bei Zahlungsverzug sind wir ohne besondere Ankündigung berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 15% p.a. ab Fälligkeit zu berechnen. Für jede Mahnung hat der Verkäufer Anspruch auf eine Mahngebühr von 5,- Euro! Bei Zahlungsverzug behalten wir uns das Recht vor, Zahlungen mit der ältesten offenen Rechnung zu verrechnen. Darüberhinaus werden bei Verzug automatisch alle offenen Rechnungen fällig. Wir behalten uns vor, säumige Zahler nur gegen Vorkasse zu beliefern.

4.   Rückgaberecht und Rückgabefolgen bei Versand: Sie können die Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung zurückgeben. Im Falle der wirksamen Rückgabe sind die beiderseitigen Leistungen zurückzugeben. Bei Verschlechterung bzw. Beschädigung der Ware wird Wertersatz fällig. Die Rücksendung hat zuerfolgen an:
Weinimportgesellschaft Dr. Füchsle & Sohn GbR, Grimmweg 10, 40822 Mettmann.

5. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.
Wir liefern unter erweitertem Eigentumsvorbehalt.

6. Erstbestellungen führen wir nach Bestätigung Ihres Auftrages gegen Vorkasse aus.

7. Gewährleistungen:

Mängel sind unverzüglich, spätestens aber innerhalb 3 Tagen nach Erhalt der Ware durch den Käufer schriftlich bei uns anzumelden. Durch Witterungseinflüsse oder unsachgemäße Lagerung entstandene Schäden sind von der  Gewährleistung ebenso ausgeschlossen wie korkkranke Flaschen, für die wir in der Regel vom Winzer leider keinerlei Ersatz erhalten. Weitere Ansprüche, insbesondere auf Ersatz mittelbarer Schäden, stehen dem Käufer nicht zu. Transportschäden sind uns unverzüglich unter gleichzeitiger Einsendung einer vom Transportunternehmen und dem Käufer unterzeichneten Schadensmeldung mitzuteilen. Schadensersatzansprüche wegen Unmöglichkeit der Leistung, Verschuldens bei Vertragsschluß, sonstiger Vertragsverletzungen und unerlaubter Handlungen durch uns oder unsere Erfüllungshilfen sind ausgeschlossen, soweit nicht grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln/Unterlassen vorliegt.

8. Mit Erscheinen dieser Preisliste verlieren alle früheren Preislisten ihre Gültigkeit.

9. Gerichtsstand:

Mettmann wird für alle Streitigkeiten aus der gesamten Geschäftsbeziehung als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. Das gilt auch für Ansprüche,  die zuvor im Weg des Mahnverfahrens ( § 688 ff ZPO ) geltend gemacht wurden.

10. Diese Geschäfts-, Versand- und Lieferbedingungen erkennen Sie mit Ihrer Auftragserteilung verbindlich an. Abweichende Vereinbarungen bedürfen stets der Schriftform.